Virus fliegt mit

Mit dem Ebola-Virus infizierte Menschen können in der Anfangsphase der Krankheit jederzeit in Westafrika an Bord eines Flugzeugs gehen und reisen. Der Grund: Sie weisen in den ersten Tagen nach der Ansteckung keine Symptome auf. Selbst bei digitalen Kontroll-Fiebermessungen an Flughäfen könnte die Krankheit erst erkannt werden, wenn sie ausgebrochen ist. Mit anderen Worten: Das Ebola-Virus kann von Afrika aus in alle Teile der Welt fliegen. Allerdings kann es durch effiziente Gesundheitssysteme entwickelter Staaten vergleichsweise schnell isoliert und wirksam bekämpft werden. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.