Von 25. bis 27. April starten die Ammersrichter traditionell wieder als Erste in die Kirwasaison
"Dou bin i dahoam"

Die Sonnenstrahlen spitzen durch die Wolken, der Frühling ist da - und mit ihm die Kirwasaison: Als Erste laden wieder die Ammersrichter ein, in die Lederhose zu schlüpfen, das karierte Hemd zuzuknöpfen und das Dirndl zu schnüren. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Michael Cerny wird heuer von 25. bis 27. April die Kirwa gefeiert.

Alle Freunde von Boarischem, Festzelt, Bier und Bratwürstl sind jetzt wieder gefragt. "Ammersrichter Kirwa - dou bin i dahoam" heißt heuer das Motto der Ammersrichter Kirwaleit. In der wunderschönen Ammersrichter Heimat wird wieder drei Tage auf dem Kirwaplatz hinter der Bruder-Konrad-Kirche gefeiert. Endlich schallt es durch die Ammersrichter Straßen wieder "Wer hod' Kirwa - mir hom Kirwa!".

Die Vorbereitungen für das große Fest im Ort laufen schon seit längerer Zeit. Die heuer 39 Kirwapaare, allen voran das Oberkirwapaar Alexandra Schanderl und Wolfgang Göbl, studieren bereits seit Februar verschiedene Volkstänze ein. Heuer hat Tanzlehrer Florian Walter den Kirwamoidln und -burschen Sternpolka, Kikeriki, Fensterl und vieles mehr beigebracht.

Der Kirwaverein KirwAri e.V. um die drei Vorstände Florian Feldmann, Florian Walter und Alexander Seitz hat außerdem wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Traditionell beginnt das Kirwatreiben am Samstag in den frühen Morgenstunden, wenn sich die Burschen treffen, um den Kirwabaum aus dem Wald zu holen, der von Oberbürgermeister Michael Cerny gestiftet wurde. Nachdem der Baum von den Kirwamoidln schön geschmückt und hergerichtet wurde, wird er ab 13 Uhr nur mit reiner Muskelkraft aufgestellt. Alle Ammersrichter sind herzlich eingeladen, den Baum mit aufzustellen.

Abends beginnt der Festbetrieb. Die Kirwapaare eröffnen mit Boarischen und Drehern ab 19.30 Uhr die Kirwasaison 2015. Ab dann gehört die Bühne "Grögötz Weißbir". Die in Amberg und dem Landkreis von vielen Auftritten bekannte Band wird sicher beste Stimmung machen und das Zelt zum Toben bringen.

(Fortsetzung nächste Seite)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.