"Von den Altarstufen zur Showbühne"

"Ich war 25 Jahre mit Begeisterung ein Ministrant und war stolz darauf. Die Kirche finde ich heute noch prima", begrüßte Pfarrer Erwin Bauer die vielen Kirchenbesucher beim Ministrantentag des Dekanats Leuchtenberg in Eslarn.

Die Messe auf der Holzbühne an der Freizeitanlage "Atzmannsee" zelebrierte Bauer mit Pfarrer Moses Gudapati aus Leuchtenberg. Eine große Chorgemeinschaft aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen begleitete unter Leitung von Diplom-Musiker Stefan Karl die Messe. Martina Brenner spielte am Piano. Als jüngstes Chormitglied stimmte die siebenjährige Leoni Reil in den Gesang mit ein.

Den "Minis" empfahl Bauer das Buch von Markus Schächter "Die Messdiener: Von den Altarstufen zur Showbühne". Der Inhalt handelt von Promis, die als Ministranten mit viel Freude und Begeisterung auf die Leser wirken. Ein wichtiges Prädikat der Kirche sei die Gastfreundschaft, die der Geistliche in den letzten Tagen auch einer Pilgerin aus Polen mit Unterkunft und Essen gewährte. Dekan und Stadtpfarrer Alexander Hösl aus Vohenstrauß freute sich, dass es nach einem Jahr Pause wieder einen Ministrantentag gab. (gz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8667)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.