Vor einem Jahr verunglückte Michael Schumacher
Ein Überlebenskampf

Formel-Eins-Legende Michael Schumacher ist seit September wieder zu Hause. Bild: dpa

Ein Sturz im Skigebiet oberhalb von Méribel veränderte das Leben von Michael Schumacher und seinen Liebsten auf dramatische Weise. Selbst ein Jahr nach seinem Unfall am 29. Dezember 2013 ist ungewiss, wie Schumachers Weg zurück in ein halbwegs normales Leben enden wird.

"Einen seriösen Ausblick könnte ich nie geben", betonte Schumachers Managerin Sabine Kehm Ende November: "Das ist einfach nicht möglich in dieser Situation."

Bei dem Sturz war Schumacher mit dem Kopf auf einen Felsen geprallt. Er schwebte tagelang in Lebensgefahr, lag monatelang im künstlichen Koma. Nur die engsten Beteiligten wissen über Schumachers Zustand Bescheid. Details wurden und werden nicht bekanntgegeben, hatte die Familie von Beginn an klargestellt. Seit September ist Schumacher wieder zu Hause und setzt dort seine Genesung fort.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.