Waffenhändler an Grenze erwischt
Aus der Region

Waidhaus.(nt/az) Zwei illegalen Waffenhändlern hat die Bundespolizei bei Waidhaus (Kreis Neustadt/WN) das Handwerk gelegt. Die Beamten entdeckten bei einer Kontrolle auf der A6 an der Grenze zu Tschechien in dem Wagen des Duos 130 Luftgewehre ohne Prüfzeichen, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Die beiden Männer hatte die Waffen nach eigenen Angaben in Prag gekauft und wollten sie in Frankreich veräußern. Die Luftgewehre wurden beschlagnahmt, die Männer erhielten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Geodätischer Messpunkt

Tirschenreuth. (tr) Ob einen sein Navi exakt an die eingegebene Position führt, liegt auch daran, wie genau der eingebaute GPS-Empfänger funktioniert. Um das festzustellen, wurde im Fischhofpark ein sogenannter Geodätischer Referenzpunkt installiert. Heimatminister Markus Söder enthüllte ihn gestern Abend.

Um die Genauigkeit von GPS-Empfängern vor Ort zu ermitteln soll jeder Landkreis mindestens einen öffentlichen geodätischen Messpunkt erhalten. Der Tirschenreuther ist der Zweite in der Oberpfalz. In Bayern sind aktuell 15 installiert.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.oberpfalznetz.de/geocaching
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.