Waidhaus.
Hundert "Soli-Brote" schnell ausverkauft

Hundert "Soli-Brote" schnell ausverkauft Waidhaus. (fjo) Solidarisch mit den Straßenkindern der ostafrikanischen Metropole Nairobi zeigte sich der Katholische Frauenbund. Rund um die Gottesdienste in der Pfarrkirche verkauften die Mitglieder am Wochenende so bezeichnete "Soli-Brote". 100 Stück zu je einem Pfund fanden allesamt binnen weniger Minuten einen Käufer. Um das Motto der Aktion bis in die Häuser der Käufer zu tragen, waren die Brote in entsprechende Themen-Tüten aus umweltfreundlichen Pa
(fjo) Solidarisch mit den Straßenkindern der ostafrikanischen Metropole Nairobi zeigte sich der Katholische Frauenbund. Rund um die Gottesdienste in der Pfarrkirche verkauften die Mitglieder am Wochenende so bezeichnete "Soli-Brote". 100 Stück zu je einem Pfund fanden allesamt binnen weniger Minuten einen Käufer. Um das Motto der Aktion bis in die Häuser der Käufer zu tragen, waren die Brote in entsprechende Themen-Tüten aus umweltfreundlichen Papier verpackt. Für das Angebot konnten die Frauen auf eine wohlwollende Unterstützung durch die beiden örtlichen Bäckereien vertrauen. Pfarrer Georg Hartl machte obendrein nicht nur bei den Gottesdiensten Werbung, sondern auch mittels zweier großer Banner im Umfeld des Kirchplatzes. Dort stand deutlich und in kräftiger Schrift unübersehbar zu lesen: "Solidarität geht." Bild: fjo
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.