Waidhauser Musikanten machen Stimmung im "Velodrom"

Waidhauser Musikanten machen Stimmung im "Velodrom" (fjo) Eine persönliche Begrüßung über Lautsprecher direkt von der Bühne herunter - und das in einem Münchner Oktoberfestzelt. Mit wachsamen Augen erspähen die Musiker der "Original Waidhauser Blasmusik" (OWB) Freunde und Bekannte im "Velodrom" fortwährend und warten keine Sekunde, um ihre Landsleute gebührend zu empfangen. Während an den meisten Zelten schon von weitem ein "Wegen Überfüllung vorübergehend geschlossen" prangt, wartet im "Velodrom" irgen
Eine persönliche Begrüßung über Lautsprecher direkt von der Bühne herunter - und das in einem Münchner Oktoberfestzelt. Mit wachsamen Augen erspähen die Musiker der "Original Waidhauser Blasmusik" (OWB) Freunde und Bekannte im "Velodrom" fortwährend und warten keine Sekunde, um ihre Landsleute gebührend zu empfangen. Während an den meisten Zelten schon von weitem ein "Wegen Überfüllung vorübergehend geschlossen" prangt, wartet im "Velodrom" irgendwo sicher noch ein schönes Plätzchen. Auf der großen Freifläche drehen die Besucher auf Spaß-Fahrrädern munter ihre Runden, die Musik aus Waidhaus liefert dazu den passenden Takt. Auch am letzten Oktoberfestwochenende am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Oktober, spielen die Waidhauser noch einmal jeweils zwischen 10.30 und 16 Uhr zünftig auf. Bild: fjo
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.