Waldthurn.
Jahrzehntelang im "Dienst am Blech"

Jahrzehntelang im "Dienst am Blech" Waldthurn. (fla) Auch in diesem Jahr ehrte die Trachtenkapelle wieder einige Mitglieder. Während seit nunmehr 433 Jahren in Waldthurn nachweislich Blasmusik gemacht wird, verschreiben sich entsprechend ganze Generationen der Musik. Gisela Weß vom Nordbayerischer Musikbund, Kreisverband Neustadt, übernahm die Ehrung mit den Worten: "So viele junge Musikanten auszuzeichnen, ist eine besondere Freude." So wurden Birgit Bocka und Franz Völkl (beide Trachtenkapelle)
(fla) Auch in diesem Jahr ehrte die Trachtenkapelle wieder einige Mitglieder. Während seit nunmehr 433 Jahren in Waldthurn nachweislich Blasmusik gemacht wird, verschreiben sich entsprechend ganze Generationen der Musik. Gisela Weß vom Nordbayerischer Musikbund, Kreisverband Neustadt, übernahm die Ehrung mit den Worten: "So viele junge Musikanten auszuzeichnen, ist eine besondere Freude." So wurden Birgit Bocka und Franz Völkl (beide Trachtenkapelle) Urkunden für zwanzig Jahre aktives Musizieren verliehen. Andreas Holfelner (Trachtenkapelle und Blechhaufen) und Alexander Pflaum (Blechhaufen) erhielten Ehrungen für zehn Jahre aktiven "Dienst am Blech". Auch Vorsitzender Thomas Bergmann, Bürgermeister Josef Beimler, Pfarrer Marek Baron und stellvertretender Vorsitzender Hans-Peter Reil gratulierten mit der einhelligen Bitte, der Musik weiter die Treue zu halten. Bild: fla
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.