Waldthurn.
Pfarrheim verwandelt sich zur Bastelstube

Pfarrheim verwandelt sich zur Bastelstube Waldthurn. (fla) 20 Mädchen und Buben waren im Pfarrheim, um mit der Kolpingsfamilie Eier zu färben. Lisa Völkl hatte 130 Eier gekocht und mit Claudia Seer sowie Nina und Sophia Bergmann das Pfarrheim vorbereitet. Nach Herzenslust wurden die Eier gefärbt, beklebt oder bestempelt. Aus einigen Eiern wurden Hasen oder Küken. Bereits vorher hatte Vorsitzender Martin Zellner die Kinder im Asylbewerberheim besucht und sie zu dieser Aktion eingeladen. Die vier M
(fla) 20 Mädchen und Buben waren im Pfarrheim, um mit der Kolpingsfamilie Eier zu färben. Lisa Völkl hatte 130 Eier gekocht und mit Claudia Seer sowie Nina und Sophia Bergmann das Pfarrheim vorbereitet. Nach Herzenslust wurden die Eier gefärbt, beklebt oder bestempelt. Aus einigen Eiern wurden Hasen oder Küken. Bereits vorher hatte Vorsitzender Martin Zellner die Kinder im Asylbewerberheim besucht und sie zu dieser Aktion eingeladen. Die vier Mädchen mischten sich unter die Waldthurner Kinder, die sie zum Teil bereits aus der Schule kannten, und bastelten eifrig mit. Fünf Eier durfte jeder mit nach Hause nehmen. Die restlichen Kunstwerke kommen beim Frühstück am Karsamstag auf den Tisch. Bild: fla
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.