Warntafeln für Flüchtlinge

Zum Schutz von Flüchtlingen sollen bis spätestens morgen an der Autobahn A 3 bei Passau zehn große LED-Warntafeln mit dem Schriftzug "Vorsicht, Fußgänger!" aufgestellt werden. Die Tafeln lagern bereits in der Autobahnmeisterei Passau, wie der Bayerische Rundfunk am Montag berichtet. Installiert werden sollen sie auf dem 40 Kilometer langen Abschnitt zwischen dem Grenzübergang bei Suben und der Anschlussstelle Aicha vorm Wald. Die Bundespolizei sammelt entlang der A 3 fast jede Nacht Flüchtlinge ein. Inzwischen werden dazu manchmal auch Busse eingesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.