Was ich mir wünsche

Als Jäger und Verbandsvorsitzender habe ich schöne Momente auf der Jagd und in der Natur erlebt. Man steht aber auch permanent in einem Spannungsfeld. Für 2015 wünsche ich mir ein kräftiges Waidmannsheil für mich und alle Waidleute. Allgemein erhoffe ich mir mehr Verständnis für die Notwendigkeit einer waidgerechten und notwendigen, aber auch an den Zielen des Wald- und Naturschutzes orientierten Jagd. (zer)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.