Was ist ein Ehrenamt?

Für Asylbewerber sei schwer einzuordnen, was die Helfer hier leisteten: "Ehrenamtliche Arbeit ist nicht überall verbreitet", erklärt Angi Hirmer, "viele denken, wir sind von der Stadt. Wenn wir kommen, prasseln die Fragen auf uns ein." Die Verunsicherung ist groß. "Pfreimd hilft" unterstützt mit Adressenlisten von Anwälten, arbeitet eng mit einer Sozialpädagogin von der Caritas zusammen. Einige Syrer leiden unter mehr als nur dem Lagerkoller, manche haben Familien zurückgelassen - eine Frau mit vier Kindern etwa ihren kriegsverletzten Mann. "Wir bräuchten auch Psychologen", sagt die Lehrerin. (jrh)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.