Wasser-Abschluss

Einstimmig stellte der Stadtrat den Jahresabschluss 2011 des städtischen Wasserwerks fest. Der wurde durch den Bayerischen kommunalen Prüfungsverband erstellt. 482 000 Kubikmeter Wasser liefen in 2011 durch das Werk, die Bilanzsumme betrug 8,982 Millionen Euro. Der Jahresverlust wird mit 72 505 Euro festgeschrieben und durch die allgemeine Rücklage ausgeglichen. Vorgelegt wurde dem Gremium auch der Jahresabschluss 2013, der ähnliche Zahlen aufweist. 492 000 Kubikmeter Wasser und eine Bilanzsumme von 8,872 Millionen Euro sowie ein Jahresverlust von 23 260 Euro. Auch hier gab der Stadtrat einstimmig grünes Licht. (swt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.