Weder Kälte noch Niederschläge in Sicht
Weiße Weihnacht ade

Symbolbild: dpa
München. (dpa/lby) Eine weiße Weihnacht wird es nicht geben. Weder Kälte noch Niederschläge seien in Sicht, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mit. Wintersportler und Schneeromantiker müssen sich gedulden.

Nur im Norden und Osten des Freistaats, im Fichtelgebirge und Bayerischen Wald, sinkt in der kommenden Woche die Schneefallgrenze gelegentlich unter 800 Meter. Mehr als «gezuckert» werden die Pisten und Loipen aber eher selten, sagte ein DWD-Meteorologe.

Die Vorweihnachtszeit bleibt in Bayern mit durchschnittlich 5 bis 10 Grad viel zu mild - im Voralpenland können die Werte am Dienstag und am Heiligen Abend sogar auf über 10 Grad klettern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.