Weidener Medizintechnik profitiert von Kooperationen
Neue Chancen

(sbü) Das Medizintechnik-Studium in Weiden soll noch attraktiver werden. "Wir haben drei neue Partner gewonnen, die besonders innovativ in der Entwicklung neuer Produkte für medizinische Anwendungen sind", erklärte Professor Michael Wehmöller bei einem Pressegespräch zum Start der Kooperation. Hochschule und Studenten sollen von den neuen Partnerschaften mit den Firmen Valtronic, Orangedental und DDI-Group profitieren.

Digitale Mess-Sonden

Für die Hochschule erschließen sich neue Forschungsfelder, Studenten erhalten zusätzliche Auswahlmöglichkeiten für Praxiszeiten oder Themen für Bachelorarbeiten. Wie die Zusammenarbeit im Detail aussehen kann, darüber sprach Stephan Weihe, Managing Director der DDI-Group aus Dortmund, im Hörsaalgebäude. Sein Unternehmen stellt zum Beispiel ein Gerät her, das der Zahnmedizin "eine berührungslose digitale Aufzeichnung der Bewegungen des Kiefergelenks ermöglicht. Die "Scharnierachse zwischen Oberkiefer und Unterkiefer" könne dabei exakt vermessen werden. Zahnersatz oder Implantate ließen sich aufgrund der gewonnen Daten fertigen. Die Studenten sollen Einblick in die Arbeitsweisen des Unternehmens erhalten, aber auch die Abläufe durch ihre eigene Kreativität befruchten. Was modernste Medizintechnik auch leisten kann, demonstrierte Matthias Strotmann vom Unternehmen Orangedental aus Biberach. "Wir bauen Röntgengeräte für die Zahnmedizin mit weniger Strahlung als im Flugzeug" berichtete der Produktionsleiter. Er stellte eine digitale Mess-Sonde zur schmerzfreien Untersuchung von Zahnzwischenräumen vor.

Vom Schweizer Unternehmen Valtronic war Jérémy Garaffa nach Weiden gekommen. Er präsentierte das breiteste Produktspektrum unter den neuen Hochschulpartnern. Implantate für verschiedene Einsatzbereiche, vor allem Miniaturimplantate, gehören dazu. Beeindruckend waren auch die Messinstrumente, die in Tablettenform geschluckt werden können. Alle drei Unternehmen boten sich Hochschule und Studenten als Partner für Forschungs- sowie Bachelor- und Masterarbeiten an. Valtronic bietet auch Traineeprogramme für Nachwuchskräfte.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.