Weiherhammer.
Expansionspläne in Weiherhammer

(cf/phs) Der weltgrößte Hersteller von Wellpappen-Produktionsanlagen, die BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, investiert am Hauptsitz in Weiherhammer (Kreis Neustadt/WN) rund 45 Millionen Euro. Gegenüber NT/AZ sprach geschäftsführender Gesellschafter Christian Engel von einer "Zukunftssicherung des Standorts Oberpfalz".

Die BHS Corrugated will zusätzlich 50 Arbeitsplätze in Weiherhammer schaffen, wo 700 der weltweit 1600 Mitarbeiter beschäftigt sind. Die Investition soll die globale "Kommunikations-Effizienz" im Hinblick auf Dienstleistungen, die in Weiherhammer für die installierten Anlagen entwickelt werden, stärken. Durch den rasch wachsenden Online-Versand weltweit erfreut sich das Unternehmen einer Sonderkonjunktur: Denn der Bedarf an Verpackungsmaterial und damit an Wellpappen-Fertigungskapazitäten steigt enorm.

Die BHS Corrugated ist mit einem Marktanteil von mehr als 50 Prozent Weltmarktführer. 2014 erzielte die Oberpfälzer Firma einen Rekordumsatz von 320 Millionen Euro. Christian und Lars Engel wollen das Großprojekt am 16. Juli der Öffentlichkeit vorstellen. Bereits am 14. Juli steht es im Gemeinderat Weiherhammer auf der Tagesordnung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.