Weihnachtliche Deko-Trends sorgen für anregende Ideen
Edle Farbtupfer fürs Fest

Weihnachten ist das Fest der Familie - und zugleich das Fest der Farben, der Lichter und der Liebe. Kaum jemand, den jetzt nicht die Lust aufs Dekorieren packt. Gerade in der dunklen Jahreszeit setzt ein behagliches Zuhause echte Glanzlichter.

"Zwar gibt es den einen, alles prägenden Trend heute nicht mehr. Doch wenn es um die Weihnachtsdekoration 2015 geht, zeichnet sich eine Richtung ab: Es ist alles gefragt, was elegant, edel und geradezu glamourös wirkt", schildert Fachjournalistin Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Nüchterne Sachlichkeit war gestern - heute ist "in", was Wärme und Gemütlichkeit vermittelt.

Metallic-Look und warme Farben

Rot ist die Weihnachtsfarbe schlechthin - und das nicht nur für den Mantel des Weihnachtsmanns. Der Klassiker harmoniert mit dem satten Grün der Tanne und weckt bei vielen obendrein Kindheitserinnerungen.

"Rot ist daher immer angesagt", berichtet Floristik-Expertin Vivian Komoll: "Doch in diesem Jahr wird der Klassiker kreativ kombiniert, mit metallisch schimmerndem Kupfer etwa oder einem warmen Champagnerton."

Und auch wer Abwechslung zum klassischen Rot-Grün-Kontrast sucht, wird bei den Dekotrends zu Weihnachten 2015 fündig: "Zartes Rosé vermittelt ein Gefühl von Eleganz und Leichtigkeit", so Komoll weiter.

Wer mit Geschmack und Stil dekoriert, bleibt seiner Linie über den gesamten Advent hinweg treu und stimmt alles aufeinander ab - von der vorweihnachtlichen Deko im Garten über Tür- und Adventskränze bis hin zu farbenfrohen Gestecken auf der Festtafel.

Die passenden haben die Experten in den Geschäften vor Ort: Hier gibt es Weihnachtssträuße oder Deko für Wand und Tisch, Baumschmuck, Adventskränze und viele Geschenkartikel in allen aktuellen Trendfarben - entweder zum Verschenken oder um sich selbst eine Freude zu machen.

Green Christmas: Natürlich dekorieren

Elegant und zugleich modern kommt ein weiterer Deko-Trend für die Weihnachtszeit daher: Green Christmas punktet mit natürlichen Materialien. Äste, Zimtstangen und weitere Utensilien aus der Natur werden kreativ kombiniert.

Doch in der vorweihnachtlichen Hektik bleibt oft keine Zeit, um bei einem Waldspaziergang das benötigte Dekomaterial eigenhändig in der Natur zu sammeln.

Wenn die Zeit knapp ist, findet man im Handel fertige Arrangements für Dekorationen, adventliche Grüße und Geschenke. (djd)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.