Welche Gemeinde in Bayern hat die wenigsten Einwohner?

Welche Gemeinde in Bayern hat die wenigsten Einwohner? (dpa) Sie ist vollständig von Wasser umgeben und nach Einwohnerzahl Bayerns kleinste Gemeinde: Zum Chiemsee gehören die Inseln Herrenchiemsee und Frauenchiemsee sowie die nicht bewohnte kleine Krautinsel. Sie bilden zusammen eine eigenständige Gemeinde mit dem Namen Chiemsee. Aktuelle Einwohnerzahl: 221 Erst- und 44 Zweitwohnsitze. Die meisten von ihnen leben auf Frauenchiemsee, wo auch das Kloster Frauenwörth liegt. Jährlich kommen Tausende Besucher
Archiv
Deutschland und die Welt
29.08.2015
101
0
Sie ist vollständig von Wasser umgeben und nach Einwohnerzahl Bayerns kleinste Gemeinde: Zum Chiemsee gehören die Inseln Herrenchiemsee und Frauenchiemsee sowie die nicht bewohnte kleine Krautinsel. Sie bilden zusammen eine eigenständige Gemeinde mit dem Namen Chiemsee. Aktuelle Einwohnerzahl: 221 Erst- und 44 Zweitwohnsitze. Die meisten von ihnen leben auf Frauenchiemsee, wo auch das Kloster Frauenwörth liegt. Jährlich kommen Tausende Besucher auf die Insel und bestaunen die Blumenpracht in den Gärten der kleinen Häuser oder versorgen sich mit einem Mitbringsel aus einer der beiden Töpfereien. Feinschmecker nehmen gerne eine fangfrische geräucherte Renke mit nach Hause. Abertausende Besucher zählt die deutlich größere Insel Herrenchiemsee. Alle wollen das von König Ludwig II. erbaute Neue Schloss besichtigen. Im Alten Schloss hingegen tagte 1948 der Verfassungskonvent, der die Grundlagen für das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland schuf. Weil der Chiemsee selbst als gemeindefreies Gebiet zum Landkreis Traunstein gehört, sind die Inseln samt ihren Einwohnern Exklaven des Nachbarlandkreises Rosenheim. Im Gemeindegebiet liegen ganze 1,6 Kilometer Straßen. Zum Vergleich: Die Gemeinde Chiemsee hat 93 Einwohner je Quadratkilometer, München mehr als 4500. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.