"Wenn man mit schwarz-rot-goldenen Kreuzen durch die Gegend läuft und das christliche Abendland retten will, dann erscheint mir das makaber. Schließlich ist Gott für uns Christen kein ,Stammesgott' oder ,National-
Zitate

mythos'. Gerade zu den christlichen Werten gehören Barmherzigkeit, Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft, und nicht, Vorurteile zu schüren oder Ängste zu pflegen." Gerhard Feige, katholischer Bischof von Magdeburg

"Die Instrumentalisierung eines so schrecklichen Mordanschlages für die eigenen Zwecke ist schäbig. Was Pegida da betreibt ist ein unlauteres Spiel mit Worten." Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur in Dresden geplanten Pegida-Kundgebung

"Die Anschläge zeigen, dass der islamistische Terror mitten in Europa angekommen ist, so wie ihn die Juden in Israel seit vielen Jahren kennen. Natürlich führen solche Taten zu einer Verunsicherung gerade auch bei jüdischen Menschen, aber man kann sich als Jude in Europa schon noch sicher fühlen." Josef Schuster, der Präsident des Zentralrates der Juden.

"Wir sind stolz, dass wir als deutsche Bundesregierung heute sagen können, dass wir nach all den geschichtlichen Ereignissen Freunde Frankreichs sind und in dieser schweren Stunden an der Seite aller Menschen in Frankreich stehen und ihnen viel Kraft wünschen." Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Sonntag in Paris (KNA/epd/dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.