Wertung mit dem Smartphone

Über 200 Pferde wurden bereits für das "4. Youngster-Festival" im Gestüt Greim gemeldet. Neben den hochklassigen Wettbewerben erwartet die Besucher auch ein attraktives Rahmenprogramm. So kann jeder am Sonntag per Smartphone über den Ausgang eines Wettbewerb mitentscheiden.

Auf Reitsport der Extraklasse dürfen sich die Besucher am Wochenende "im Greim" freuen. Beim "4. Youngster Festival" wird aber auch nach den sportlichen Wettkämpfen allerhand geboten.

Reitsport auf hohem Niveau, der Auftritt hoffnungsvoller Jungpferde und der Wettstreit erfolgreicher Reitsportler - auch das erwartet die Besucher dieses Jahr wieder auf dem Gestüt Greim. Natürlich wird das "4. Youngster Festival" vom 12. bis 14. Juni mit einem attraktiven Rahmenprogramm versehen.

Die Besucher erwartet neben dem sportlichen Angebot am Freitag ein Auftritt der Schauspielgruppe um Hans-Jörg Schiffmann und am Samstag eine "Aftershowparty". Und das natürlich alles bei freiem Eintritt! Die Abendveranstaltungen finden im "historischen" Festsaal im Gasthof "Zur Post" statt.

Zu dem Nachwuchsfestival, bei dem in diesem Jahr auch die Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat und die Dressur-Meisterschaften Niederbayern/Oberpfalz ausgetragen werden, haben sich Reitsportler aus ganz Deutschland angemeldet. Über 200 Pferde werden die Teilnehmer auf den Außenreitplatz antreten lassen. Die Qualität verdeutlicht auch die Mitwirkung von namhaften Richtern aus dem ganzen Bundesgebiet.

Schirmherr Markus Söder

Seinen Auftakt nimmt der Wettbewerb am Freitag ab 9.30 Uhr mit den Reitprüfungen für die Drei- und Vierjährigen Pferde, danach folgt eine Dressurprüfung der Klasse A. Ebenfalls findet am Freitag eine Prüfung der schweren Klasse statt. Am Samstag beginnt der Wettbewerb um 9 Uhr mit Prüfungen der Klassen A und M, dann folgen Leistungsnachweise der Klassen L, M**, A* und dazwischen um 15 Uhr der Prix St. Georges. Um 18 Uhr wird der Schirmherr der Veranstaltung, Dr. Markus Söder, die Siegerehrung übernehmen und natürlich auch ein paar Worte an die Anwesenden richten. Am Sonntag ab 8 Uhr treten die Reiter der Klassen S*, M, S**, L* und M* an. Nach dem Finale der Klasse S**, gegen 13.30 Uhr, finden die Ehrungen der Dressur-Meisterschaften Niederbayern/Oberpfalz statt.

Publikumsrichten

Als Besonderheit findet in den S-Dressuren ein "Publikumsrichten" statt. Das heißt, die anwesenden Zuschauer können per Smartphone über den Ausgang der Prüfungen mitentscheiden. Für die Reiterinnen und Reiter ist die Teilnahme natürlich auch wieder mit attraktiven Geld- und Sachpreisen verbunden. Insgesamt werden die Sportler bei 18 Prüfungen antreten.

Welcome-Abend

Für einen Ausflug ins Greim spricht aber nicht allein der außergewöhnliche Wettkampf. Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Am Freitag ab 19 Uhr öffnet der "historische" Festsaal im Gasthof "Zur Post" zum Welcome-Abend seine Pforten. Neben kulinarischen Leckereien in Buffetform und exotischen Cocktails an der Bar werden Hubert Haubner und Hans-Jörg Schiffmann als Brandner Kasper und Boindlkramer zwei Szenen des Kultklassikers darbringen.

Am Samstag ab 19 Uhr gibt es Musik querbeet bei der "Aftershowparty" und an allen Tagen ist natürlich für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei, Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.