Wespennest löst Feuerwehreinsatz aus
"Rauch im Keller"

Symbolbild: dpa
Amberg. Die Meldung "Rauch im Keller", die am Donnerstagabend bei der Integrierten Leitstelle einging, war nicht ungewöhnlich. Die Ursache für den vermeintlichen Brand ist eher selten.

Die Feuerwehr rückte gegen 18 Uhr in der Katharinenfriedhofstraße an, um einen möglichen Brand rasch unter Kontrolle zu bringen. Es stellte sich aber schnell heraus, dass der Rauch einer Pelletheizung, die angesprungen war, nicht abziehen konnte. Grund: Ein Wespennest im Kamin drückte den Rauch in den Keller zurück. Ein Kaminkehrer entfernte das Nest kurzerhand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.