Wieder mehr Verkehrstote

Auf Deutschlands Straßen sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres 2527 Menschen tödlich verunglückt, 2,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten sei in dieser Zeit um 3,6 Prozent auf rund 291 500 gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mit. Einen Rückgang gab es bei der Zahl der registrierten Unfälle - sie sank um 2 Prozent auf 1,74 Millionen. Im Gesamtjahr 2013 hatte die Statistik mit 3339 Toten einen historischen Tiefststand verzeichnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.