Wieselrieth.
Osteoporose ein Thema, das interessiert

Osteoporose ein Thema, das interessiert Wieselrieth. (sl) Dass das Thema Osteoporose nicht nur Frauen interessiert, zeigte das Interesse von rund 40 Besuchern beim Vortrag im Gasthof "Schnakenhof". Unter den männlichen Zuhörern befand sich auch Bürgermeister Anton Kappl (rechts). BBV-Ortsbäuerin Gretl Woppmann (Fünfte von links) war über die Zahl der Anwesenden erfreut. Referentin Anni Hösl (Zweite von rechts) zeigte auf, dass es viele Vorbeugemaßnahmen gibt. Aber auch bei einer bereits beste
(sl) Dass das Thema Osteoporose nicht nur Frauen interessiert, zeigte das Interesse von rund 40 Besuchern beim Vortrag im Gasthof "Schnakenhof". Unter den männlichen Zuhörern befand sich auch Bürgermeister Anton Kappl (rechts). BBV-Ortsbäuerin Gretl Woppmann (Fünfte von links) war über die Zahl der Anwesenden erfreut. Referentin Anni Hösl (Zweite von rechts) zeigte auf, dass es viele Vorbeugemaßnahmen gibt. Aber auch bei einer bereits bestehenden Osteoporose gebe es sehr gute ärztliche Hilfe und Selbsthilfe. Bewegung, die richtige Lebenseinstellung und vieles mehr könne die Krankheit verhindern oder mildern. Die Referentin beantwortete nach ihrem Vortrag noch viele Fragen. Bild: sl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.