Wilhelm-Hoegner-Preis für Martin Schulz

Wilhelm-Hoegner-Preis für Martin Schulz (dpa) Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD/Mitte), ist mit dem Wilhelm-Hoegner-Preis der Landtags-SPD ausgezeichnet worden. Schulz stehe wie kein Zweiter für Solidarität in Europa, sagte Fraktionschef Markus Rinderspacher (links) bei der Preisverleihung am Montag in München. Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan lobte Schulz als einen Politiker, der die Sache über das persönliche Ego stelle. Das Ziel, die Rolle der Europäischen Union zu st
Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD/Mitte), ist mit dem Wilhelm-Hoegner-Preis der Landtags-SPD ausgezeichnet worden. Schulz stehe wie kein Zweiter für Solidarität in Europa, sagte Fraktionschef Markus Rinderspacher (links) bei der Preisverleihung am Montag in München. Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan lobte Schulz als einen Politiker, der die Sache über das persönliche Ego stelle. Das Ziel, die Rolle der Europäischen Union zu stärken, sei ihm stets wichtiger gewesen als selbst Präsident der EU-Kommission zu werden. Schulz rief in seiner Rede dazu auf, entschlossen gegen Nationalismus und Fremdenhass in Europa zu kämpfen. Der Wilhelm-Hoegner-Preis erinnert an den bayerischen SPD-Politiker Hoegner und wird seit 1988 jährlich für besonderen Einsatz für Freiheits- und Bürgerrechte vergeben. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.