Windlicht

Und so entsteht dasOrangen-Windlichtvon unserem Foto:

Einfach eine Orange halbieren und beide Teile aushöhlen, so dass kein Fruchtfleisch mehr sichtbar ist. Dann mit kleinen Ausstechförmchen Muster in die obere Schale drücken und diese ausstanzen.

Nun mit einem Zahnstocher Löcher durch die Schale stechen und ganze Nelken durchstecken.

In die untere Schale ein angezündetes Teelicht stellen, den geschmückten Deckel draufgeben - und fertig, ist das duftende Windlicht! (aja)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.