Wohnungsbrand: Hund rettet Herrchen
Aus aller Welt

Sprakebüll.(dpa) Der Hund als Retter: Mit einem gewagten Sprung aus einem Fenster hat sich ein Mann in Sprakebüll (Schleswig-Holstein) aus einem brennenden Haus in Sicherheit gebracht. Der Hund des 23-Jährigen habe Montagfrüh den Brand gewittert und sein Herrchen geweckt, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Der Mann sei dann laut NDR 1 Welle Nord aus fünf Metern Höhe gesprungen, der Hund hinterher. Der 23-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Hund blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Putenfleisch mit resistenten Keimen

Berlin.(dpa) Putenfleisch von Lebensmitteldiscountern ist nach einer Untersuchung des BUND in vielen Fällen mit antibiotikaresistenten Keimen belastet. Von 57 untersuchten Proben aus in Aldi-, Lidl-, Netto-, Penny- und Real-Filialen seien auf 50 besonders resistente Keime gefunden worden, teilte die Umweltschutzorganisation am Montag mit.

Das sei ein Zeichen für den fortgesetzten Antibiotika-Missbrauch in der Putenmast, sagte BUND-Vorsitzender Hubert Weiger. Es sei ratsam, sich die Hände nach dem Berühren des Fleisches gut zu waschen und die Speisen stets durchzugaren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.