Zahl der Übernachtungen steigt - Daten für die Oberpfalz
Mehr Touristen in Bayern

Symbolbild: dpa
Nürnberg/München. (dpa) Für den Tourismus im Freistaat könnte sich das Jahr 2014 als Rekordjahr erweisen. Die Zahl der Gästeankünfte stieg in den ersten elf Monaten des Jahres um 2,5 Prozent auf rund 30 Millionen.

Das geht aus den vorläufigen Ergebnissen des Landesamtes für Statistik hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurden. Die Zahl der Übernachtungen verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um ein Prozent auf fast 80 Millionen.

Auch im November selbst meldeten die 11 300 bayerischen Beherbergungsbetriebe Erfolge. Im Vergleich zum Vorjahresmonat kletterte die Zahl der Gästeankünfte und Übernachtungen deutlich. Zu den Beherbergungsbetrieben zählen neben Hotels und Pensionen auch Jugendherbergen und Campingplätze.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.