Zahlen und Fakten

Das Rote Kreuz begleitet den Zug mit 14 Sanitätsfahrzeugen, zwei Rettungswagen und 60 Helfern. Sechs Ärzte begleiten die Wallfahrt.

Das Gepäck wird von etwa 50 Begleitfahrzeugen transportiert.

An 16 Stationen werden jeweils zwei WC-Wägen mit insgesamt 20 Kabinen abgestellt. Örtliche Feuerwehren übernehmen jeweils die Wasserversorgung. Zusätzlich stehen am Weg 28 Dixie-Häuschen.

15 Priester nehmen Pilgern die Beichte ab.

40 Doppellautsprecher übertragen die Gebete zu den Wallfahrern. 30 Ordner begleiten den Zug. (räd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.