ZDF-Spendengala bringt 2,45 Millionen
Aus aller Welt

Berlin.(epd) Die ZDF-Spendengala hat "Brot für die Welt" und Misereor rund 2,45 Millionen Euro beschert. Diesen Betrag habe die Moderatorin Carmen Nebel mit ihren Gästen am Mittwochabend eingeworben, teilten die Organisationen mit. In der Sendung traten Helene Fischer, Rolando Villazon und Tony Christie auf. In Filmbeiträgen stellten die Hilfswerke Projekte in Nepal, Kenia, Peru und der Mongolei vor. Das ZDF zeigt die Spendengala zugunsten von "Brot für die Welt" und Misereor seit 1998.

Dönitz-Brief in USA versteigert

New York.(dpa) Ein Brief, mit dem Hitlers Vertrauter und Nachfolger Karl Dönitz sich, die Wehrmacht und die Waffen-SS von jeder Schuld am Holocaust freisprechen wollte, wird jetzt in den USA versteigert. Dönitz hatte das Schreiben am 16. Mai 1945, also eine Woche nach der Kapitulation, an die deutschen Truppen verschickt. Seine Notregierung wurde wenige Tage später festgenommen. Das Auktionshaus Alexander Historical Auctions erhofft sich für das Original mit Dönitz' Unterschrift 10 000 Dollar.

67-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz

Hamburg.(dpa) Ein Mann (67) ist bei einem Polizeieinsatz in Hamburg ums Leben gekommen. Die Polizisten seien zur Wohnung des Mannes gerufen worden, weil er Möbel aus dem Fenster geworfen habe, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Die Polizisten hätten die Tür aufgedrückt. Ein Beamter sei von dem Mann geschubst worden. Daraufhin hätten die Polizisten den 67-Jährigen zu Boden gebracht und ihn gefesselt. Plötzlich habe er nicht mehr reagiert. Der Tote werde nun obduziert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.