Zehn Kinder bei Unfall mit Schulbus verletzt
Auf ein wartendes Auto aufgefahren

Symbolbild: dpa
Grafenwöhr. (dpa) Bei einem Schulbusunfall sind am Freitag zehn Kinder leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die 31-jährige Busfahrerin in Grafenwöhr (Kreis Neustadt an der Waldnaab) aus Unachtsamkeit auf ein wartendes Auto aufgefahren. Sämtliche Kinder in dem Bus wurden mit einem Ersatzbus zur nahe gelegenen Schule gebracht. Dort wurden die verletzen Schüler versorgt und anschließend an die bereits verständigten Eltern übergeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.