Zeit der Schützenköniginnen

Die Titelträger des Vorjahres hatten das Nachsehen. Ihnen blieben zum Trost nur Knackwürste. Die Ketten der Schützenkönige tragen jetzt Lisa Betz und Marina Bruischütz.

(lk) Bei der Königsproklamation des Schützenvereins 1861 mit Preisverteilung freute sich Schützenmeister Stephan Trautner besonderes über die Anwesenheit vieler Jugendlichen. Das Bürger- und Pokalschießen hatte insgesamt 97 Teilnehmer ins Schützenhaus gelockt.

Bürgermeister-Pokal

In seinem Grußwort übermittelte Marktgemeinderat Michael Haubner die Grüße des Bürgermeisters und der Gemeinde. Er dankte dem Schützenverein für sein Engagement, gratulierte allen Preisträgern und wünschte weiter eine gute Aufwärtsentwicklung. Dann nahm der Schützenmeister gemeinsam mit Sportleiterin Angela Petersohn die Siegerehrung vor. Den Bürgermeister-Wanderpokal gewann Udo Hildebrand, die Nächstplatzierten waren Alois Bruischütz und Josef Grüner.

Den Kulmbacher-Pokal hat Josef Wittmann gewonnen; es folgten auf den nächsten Plätzen Wolfgang Bernreither und Josef Grüner. Der Pokal für nicht im Verein aktive Damen ging an Ute Hannes, die Nächstplatzierten waren Lore Rosenberger und Ingrid Wittmann. Bei der Damenscheibe waren 30 Schützinnen aktiv, gewonnen hat Stefanie Scheibler vor Daniela Krapf und Susanne Walter.

Der Pokal für nicht im Schützenverein aktive Männer ging an Stefan Warawko; die Nächstplatzierten waren Johannes Wittmann und Wolfgang Bernreither. Beim Schülerpokal gab es 14 Teilnehmer. Gewonnen hat Natalie Sperer vor Andreas Helm und Timo Würner. Der Jugendpokal ging an Fabian Wittmann, gefolgt von Simon Würner und Lukas Schön.

Bei der Schüler-/Jugend-/Juniorenscheibe war der beste Schütze Lukas Schön, gefolgt von Linda Patzelt und Anna Hildebrand. Trainingsfleißigster bei der Jugend war Jonas Bauer, er erhielt einen Gutschein.

Feuerwehr gut dabei

Der Verein mit der besten Beteiligung war die Feuerwehr Wildenau. Die Glückscheibe hat Marina Bruischütz gewonnen, ihr am nächsten kamen Wolfgang Mark und Josef Grüner. Beste auf der Meisterscheibe war Doris Betz, gefolgt von Josef Grüner und Josef Wittmann. Ihre Königsketten abgeben mussten die Vorjahressieger Alina Platzer (Jugend) und Andreas Riebl (Schützenklasse). Zum Trost gab es dafür Wurstketten. Neue Jugend-Königin ist Lisa Betz. Den Königstitel in der Schützenklasse holte sich Marina Bruischütz.

Der Schützenmeister dankte allen Teilnehmern und Spendern, besonders den Eltern der Jungschützen für die stete Unterstützung.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.