Zigaretten und allerlei Waffen geschmuggelt
Teurer Einkauf

248 Schachteln Zigaretten und diverse verbotene Gegenstände beschlagnahmten Fahnder der Bundespolizei Bärnau bei drei jungen Männern aus Baden-Württemberg. Bild: hfz
Archiv
Deutschland und die Welt
13.04.2015
150
0
Waldsassen. Dieser Einkauf hat sich für die drei jungen Männer nicht gelohnt. Die Baden-Württemberger im Alter von 19 bis 23 Jahren hatten sich auf einem tschechischen Asiamarkt mit allerlei Waffen und verbotenen Gegenständen eingedeckt.

Bei der Kontrolle des Trios entdeckten Fahnder der Bärnauer Bundespolizei fünf Schlagringe, zwei Springmesser und einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Damit aber nicht genug. Der Kofferraum quoll mit 248 Schachteln Zigaretten mit russischer, ukrainischer oder fehlender Steuerbanderole fast über vor illegal eingeführten Tabakwaren.

Die Bundespolizisten zeigten die Männer aus dem „Ländle“ wegen Verstößen gegen die Abgabenordnung und das Waffengesetzgesetz an. Sämtliche „Kippen“ und Waffen wurden beschlagnahmt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.