Zoll zieht Diätpillen aus dem Verkehr
Bayernreport

Augsburg.(dpa) Der Zoll macht in Schwaben und Oberbayern Jagd auf Diätpillen. Beamte im Bereich des Augsburger Hauptzollamtes haben in den vergangenen Wochen in Ingolstadt, Kempten und weiteren Zollstationen mehr als 20 Päckchen aus den USA beschlagnahmt. Die Ware sei als Nahrungsergänzungsmittel deklariert gewesen und habe Bestandteile der südafrikanischen Pflanze Aloe Ferox enthalten. Dies sei eine geschützte Pflanze nach der Artenschutzverordnung, für die es Auflagen für die Einfuhr gebe, berichtete der Zoll.

Verfolgungsfahrt endet an Mauer

Wurlitz.(dpa) Eine wilde Verfolgungsfahrt mit einem gestohlenen Auto hat sich in Oberfranken ein führerscheinloser 35-Jähriger mit der Polizei geliefert. Die Flucht mit dem Wagen endete am Donnerstagabend schließlich an einer Garagenmauer in Wurlitz (Kreis Hof). Nach Angaben des Polizeipräsidiums Bayreuth vom Freitag hatte zunächst eine Zivilstreife der Polizei den Mann auf einer Bundesstraße unweit von Naila gestoppt. Dabei stellten die Beamten fest, dass dieser mit einem gestohlenen Autonummernschild unterwegs war.

Noch bevor die Zivilbeamten Verstärkung rufen konnten, trat der 35-Jährige aufs Gas und raste davon. Die Flucht über zwei Autobahnen führte den Mann schließlich über Rehau in die westlich davon gelegene Ortschaft Wurlitz. Dort verlor er die Gewalt über den Wagen und krachte in eine Garagenwand. Polizeibeamte befreiten den Fahrer und die beiden anderen Fahrzeuginsassen schließlich aus dem demolierten Wagen. Sie brachten den 35-jährigen sowie eine 28 Jahre alte Bekannte und deren drei Jahre alte Tochter in ein Krankenhaus. Der Mann wurde bereits mit zwei Haftbefehlen gesucht. Der Wagen war im April in Marktredwitz gestohlen worden.

Mammutverfahren um Chefarzt

Bamberg.(dpa) Im Prozess gegen einen ehemaligen Chefarzt wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch wird voraussichtlich erst im nächsten Jahr ein Urteil fallen. Das Landgericht Bamberg legte weitere Termine bis zum Januar 2016 fest, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Begonnen hatte der Prozess Anfang April. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mediziner Vergewaltigung, sexuelle Nötigung und gefährliche Körperverletzung vor. Der Mann soll im Klinikum Bamberg Patientinnen ruhiggestellt und sich an ihnen vergangen haben. Der Arzt bestreitet die Vorwürfe. Er habe aus rein medizinischen Gründen gehandelt.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.