Zu Wind und Fisch

Mit den Fahrrädern starteten CSU-Mitglieder und Gäste vor kurzem zum Ausflug auf die Wendermühle. Eine Station war auch der Standort der geplanten Windräder bei Asch. Bild: hfz

Wind und Fisch waren die markanten Positionen der Tour der CSU. Leicht machte es sich die Gruppe nicht, denn zu beiden Zielen mussten die Teilnehmer kräftig in die Pedale treten.

Bei goldenem Herbstwetter veranstaltete der Ortsverband der CSU Griesbach, Großkonreuth für seine Mitglieder, Familienangehörige und auch Nichtmitglieder einen Radausflug. Die Tour startete in Griesbach an der ehemaligen Schule und führte über Asch und Ahornberg schließlich zur erst im Sommer neu eröffneten Ausflugsstätte Wendermühle bei Bärnau. Mit von der Partie waren der Landtagsabgeordnete und CSU-Kreisverbandvorsitzende Tobias Reiß, der Bundestagsabgeordnete Reiner Meier sowie der stellvertretende Landrat Dr. jur. Alfred Scheidler.

Unterwegs konnte sich die Gruppe ein Bild von den Standorten der geplanten Windkraftanlagen bei Asch sowie den bestehenden Windkraftanlagen am Ahornberg und Ellenfeld machen. Rege und kontrovers wurden hierbei Nutzen und Lasten der alternativen Energieanlagen vom Teilnehmerkreis diskutiert. In der Wendermühle führte Bürgermeister Alfred Stier die Gäste durch einen seiner teichwirtschaftlichen Betriebe. Die Besucher erfuhren viel Wissenswertes über die Forellenzucht und -vermarktung in der Region. Stier ging auch auf die aktuellen Probleme der Teichwirtschaft, insbesondere Schäden durch Fischräuber, wie Biber und Kormoran, ein. Stier appellierte an die Politiker, hier weiter unterstützend tätig zu sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.