Zuspruch für Abkommen

Fast jeder zweite Deutsche findet das Handelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA gut. Wie aus einer Emnid-Umfrage für die Verbraucherschutz-Organisation Foodwatch hervorgeht, halten 48 Prozent der Befragten den geplanten Vertrag zum Abbau von Handelsbarrieren für eine vernünftige Sache. Dagegen sind 32 Prozent. Nur ein Viertel der Bürger fordert einen Abbruch der Verhandlungen, die 2015/2016 abgeschlossen werden sollen. Die Einstellung hängt auch vom Einkommen ab. Bürger, die im Monat netto mehr als 3500 Euro verdienen, sind zu 61 Prozent für TTIP. Bei Geringverdienern mit weniger als 1000 Euro pro Monat sind es 37 Prozent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.