Zwei alte Hasen geben Ämter ab

Zwei Vorstandsmitglieder der Bergschützen sind bei der Generalversammlung aus der Vereinsführung ausgeschieden. Sie wurden jetzt gewürdigt, für ihr Engagement über viele Jahre hinweg.

Gerhard Wirth war lange der sparsame Kassier - für die Bergschützen, aber auch für ihr Vereinsheim. Er stand für diese Aufgabe nun nicht mehr zur Verfügung, ebenso wie Norbert Zimmermann als Jugendleiter. Ihre Posten übernahmen Markus Beer als Schatzmeister sowie Karl Kroner, der künftig für die Jugendarbeit verantwortlich ist.

Wirth und Zimmermann sprachen die beiden Schützenmeister Maximilian Koller und Christian Habinger Anerkennung für ihre gute Arbeit über viele Jahre aus und übergaben ihnen Präsente. Beide sagten zu, dem Verein weiter die Treue zu halten und auch künftig zur Stelle zu sein, wenn ihre Hilfe benötigt wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.