Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus
Fehler beim Anheizen eines Ölofens

Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst sowie mehrere Feuerwehren der Umgebung. Bild: gf
Sulzbach-Rosenberg. (dpa/lby) Zwei Menschen sind bei einem Wohnungsbrand in Sulzbach-Rosenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) verletzt worden. Ein Fehler beim Anheizen eines Ölofens führte nach Vermutung der Polizei zu dem Feuer, das am frühen Dienstagmorgen zunächst den Wohnungsflur ergriff und sich dann ins Treppenhaus ausbreitete. Der Mann, der den Ofen beheizte, zog sich schwere Brandverletzungen zu. Seine Freundin, die sich ebenfalls in der Wohnung befand, erlitt eine mittelschwere Rauchgasvergiftung. Aus den benachbarten Wohnungen wurden 13 Menschen ins Freie gebracht. Der Sachschaden liege im sechsstelligen Bereich, schätzten Einsatzkräfte.

Ein Fehler beim Anheizen eines Ölofens führte nach Vermutung der Polizei zu dem Feuer, das in Sulzbach-Rosenberg am frühen Dienstagmorgen zunächst den Wohnungsflur ergriff und sich dann ins Treppenhaus ausbreitete. Bilder: gf
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.