Zwölf Bauparzellen

Über die Entwürfe des Bebauungs- und Grünordnungsplans Krummstriegel II sprach Ingenieur Rainer Rubenbauer. Dort sollen zwölf Bauparzellen mit jeweils rund 650 Quadratmetern Grund entstehen.

Den Entwurf brachte der Ammerthaler Gemeinderat mit einer Gegenstimme dann auch auf den Weg. Zwar sind noch diverse Ausgleichsflächen festzulegen, doch sollte das letztlich kein Hinderungsgrund für die Realisierung sein.

Damit kann jetzt das weitere Prozedere in Sachen Krummstriegel II in Angriff genommen werden: Die Träger öffentlicher Belange werden wie üblich angeschrieben und in der kommenden Gemeinderatssitzung können die Einwände und Ergebnisse dann bekannt gegeben werden. (e)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.