Feinste Erholung nach einem Skitag im Tauern Spa Zell am See
Basecamp für Körper und Seele

Das Tauern Spa mit dem Vier-Sterne-Hotel, in Form eines Atolls angelegt, verspricht Erholung pur, nennt sich Basecamp für Körper und Seele. 83 Millionen Euro hat die Anlage gekostet.
Freizeit DE/WELT
Deutschland und die Welt
07.12.2010
4
0

Der Skitag war anstrengend. Die ersten Schwünge in der neuen Saison kosteten Kraft, die Höhe auf fast 3000 Metern machte müde. Also zurück ins Basecamp zur Erholung. Beste Möglichkeiten dazu bietet das Tauern Spa Zell am See.

Die rund 21 000 Quadratmeter große Wasserwelt mit dem angegliederten Vier-Sterne-Hotel in Form eines Atolls hat Anfang Dezember erst eröffnet. 83 Millionen Euro hat die Region hier verbaut. "Eine Oase der Erholung und Entspannung und Ausgangspunkt für Expeditionen aller Art soll die Anlage sein", sagt Geschäftsführerin Bärbel Frey. Im Süden die Hohen Tauern, im Norden der Blick auf die Pinzgauer Grasberge und nach Zell am See - die Lage haben die Architekten bewusst gewählt. Zum Skifahren oder Snowboarden auf das Kitzsteinhorn ist es nur ein Katzensprung, zum Skigebiet nach Zell am See wenige Minuten mit dem Auto. "Aber auch im Sommer haben wir genügend zu bieten", so Frey. Ausflüge in die grandiose Bergwelt, Golfplatz oder Aktivitäten am und auf dem See würden keine Wünsche offen lassen.

Becken auf Dachterrasse

Vom Hotel aus - 160 Zimmer und Suiten stehen zur Verfügung - gelangen die Gäste in den hauseigenen Wellnessbereich im dritten Stock. Dort die große Überraschung, die Dachterrasse. Vom Innenbecken kann man nach draußen schwimmen und hat dort einen sensationellen Blick, und das bei einer Wassertemperatur von 39 Grad. Wasserwelt Indoor, Wasserwelt Outdoor. eine 127 Meter lange Rutsche, verschiedene Saunen sowie Restaurants und Bars sorgen für Erholung pur im Basecamp für Körper und Seele.

Informationen im Internet: www.tauernspakaprun.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.