Mad-Max-Collection: Alle Teile mit Mel Gibson und Tom Hardy
Explosiv und temporeich

Die Mad-Max-Collection umfasst alle Filme der Reihe (auch die Neuverfilmung mit Tom Hardy). Der erste Teil spielt in der Zukunft, in der die Ordnung zerfallen ist und die Polizei sich mit Banden wilde Rennen auf den Highways liefert. Einer der wenigen aufrechten Gesetzeshüter namens Max (Mel Gibson) will, nachdem er bei einer Verfolgungsjagd seinen besten Freund und Kollegen verloren hat, aussteigen und den Dienst quittieren. Er zieht mit seiner Familie durchs Land, bis sie auf den sadistischen Toecutter (Hugh Keays-Byrne) und seine Bande treffen. Sie töten Max' Sohn und verstümmeln seine Frau. Es beginnt ein blutiger Rachefeldzug.

In "Mad Max 2 - Der Vollstrecker" steht das Ende der Zivilisation bevor. Brutale Motorrad-Gangs diktieren das Geschehen. Auf der Suche nach Benzin gelangt Max zu einer heiß umkämpften Raffinerie. Die Leute dort planen den Ausbruch mit einem riesigen Benzintank, den Mad Max steuern soll. Als sich die Tore öffnen, beginnt eine höllische Jagd auf Leben und Tod. In "Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel" bricht der Filmheld bei einem erbarmungslosen Zweikampf ein ehernes Gesetz: Er schenkt dem Besiegten das Leben. Wütend läßt Aunty Entity, Herrscherin der Gesetzlosen, ihn in die Wüste verbannen. Doch Mad Max kehrt zurück: härter und explosiver.

Der neueste Teil heißt "Mad Max: Fury Road." Darin geht es um die Rückkehr in die Welt von Road Warrior Max Rockatansky. Verfolgt von seiner Vergangenheit durchstreift Mad Max das verwüstete Land auf eigene Faust, weil er glaubt, allein die besseren Überlebenschancen zu haben.

In der Wüste gerät er jedoch an eine Gruppe Flüchtlinge in einem Kampfwagen, die von der charismatischen Furiosa angeführt werden und versuchen, dem Tyrannen Immortan Joe zu entkommen. Da ihm etwas Unersetzliches gestohlen wurde, setzt der wütende Warlord sämtliche Truppen in Marsch und lässt die Rebellen verfolgen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.