Nachrichten für Kinder
Basteln zum Vater- und Muttertag

So bastelst du ein Papier-Körbchen für Mama oder Papa. Bild: dpa

Mama und Papa sind die Besten! Sie kümmern sich um viele Sachen. Sag ihnen doch einfach zum Vatertag und Muttertag danke, indem du ihnen etwas bastelst. Eine Idee ist: einen Geschenkkorb flechten.

Du stehst morgens auf, greifst das karierte Körbchen am Henkel und übergibst es deiner Mama oder deinem Papa. Vielleicht packst du vorher noch ein paar Geschenke hinein, zum Beispiel ein paar Süßigkeiten. Das wäre zum Vatertag oder Muttertag eine gelungene Überraschung! Der Vatertag ist dieses Jahr am 5. Mai, drei Tage später am 8. Mai ist auch schon der Muttertag.

Für den Geschenkkorb brauchst du zwei verschieden farbige Blätter Papier, zum Beispiel grünes und rotes. Außerdem Schere, Kleber, Bleistift und Lineal.

Bastel-Anleitung


Zuerst malst du auf das rote Papier ein Rechteck, das 8 mal 16 Zentimeter groß ist. Zeichne dann der Länge nach in das Rechteck sieben Linien. Das Rechteck ist jetzt in acht Streifen unterteilt. Dann malst du noch zwei Linien in der Mitte quer darüber: eine nach 7,5 Zentimetern und eine nach 8,5.

Jetzt schneidest du die acht Streifen entlang der Linien aus. Wenn du keine Erfahrung mit der Schere hast, sollte dir besser jemand helfen. Danach nimmst du zwei Streifen und klebst sie in der Mitte zu einem Kreuz übereinander. Arbeite dabei sehr genau. Um die Mitte zu finden, siehst du deine Bleistift-Markierung von eben. Sie ist 1 Zentimeter breit. Der zweite Streifen passt also genau hinein.

Ein Stern entsteht


Klebe noch ein zweites Kreuz zusammen. Dann klebst du die beiden Kreuze zu einem Stern zusammen, also schräg übereinander. Die letzten vier Streifen klebst du in die Zwischenräume. Jetzt hat dein Stern 16 Strahlen.

Du siehst, dass immer ein Streifen weiter unten liegt als sein Nachbar. Nimm einen der unteren Streifen und knicke ihn zur Mitte hin. Das machst du nun mit jedem zweiten, bis du wieder bei dem ersten angekommen bist. Dann stellst du sie so auf, dass sie senkrecht nach oben zeigen. Nun kommt das zweite Blatt Papier ins Spiel, zum Beispiel in der Farbe Grün. Schneide daraus zwei Streifen, die jeweils 1,5 Zentimeter breit sind. Nimm einen davon, lege ihn von außen um die hochstehenden Papierstreifen und klebe ihn zu einem Ring zusammen.

Daran klebst du die hochstehenden Streifen von innen fest. Dann knickst du auch die restlichen Streifen nach oben und klebst sie von außen an den Ring. Den zweiten grünen Streifen schlängelst du genau entgegengesetzt um die hochstehenden Papierstreifen. Dadurch ist jeweils eine andere Farbe vorn zu sehen: Es entsteht ein Karo-Muster. Klebe den zweiten grünen Streifen auch zusammen, damit der Korb gut hält.

Fetziger Look


Zum Schluss knickst du den Rest der hochstehenden Streifen vorsichtig nach außen um. Wenn du es schön findest, schneidest du jedes der abgeknickten Enden längs dreimal ein. So sieht der Korb fetziger aus. Als Henkel klebst du einen letzten Papierstreifen von innen in dein rundes Karo-Papier-Körbchen. Fertig ist das Geschenk!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.