Nachrichten für Kinder
Ein Keller voller Zollstöcke

Diese Hauswand kann man als Bildschirm benutzen. Bild: dpa

Wie hoch ist die Decke des Raumes? Passt das Regal in die Ecke? Um solche Dinge zu auszumessen, benutzt man einen Zollstock. Das ist eine Art langes Lineal zum Ausklappen. Normalerweise braucht man im Haus nicht mehr als einen davon.

Günter Uhlig hat viele Tausend Zollstöcke im Keller seines Hauses im Bundesland Niedersachsen. Diese braucht er nicht alle, um etwas auszumessen. Günter Uhlig sammelt sie. Auf seinen Zollstöcken sind oft Bilder zu sehen, etwa von Städten, Autos oder Vereinslogos.

Früher war Günter Uhlig Maurer. Für seine Arbeit brauchte er auch Zollstöcke. Irgendwann fing er an, sie zu sammeln. Er schrieb Firmen an und bat sie, ihm Zollstücke zu schicken. Auch Freunde schenkten ihm welche. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Sammler (21)Zollstock (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.