Nachrichten für Kinder
Felix fiebert mit im Fanclub

Wer großer Fan eines Bundesliga-Fußball-Vereins ist, kann Mitglied in einem Fanclub werden. Doch auch die deutsche Nationalmannschaft hat einen Fanclub. Der 18-jährige Felix ist seit einigen Jahren dabei.

Für die Bundesliga interessiert sich Felix nicht besonders. Dabei ist der 18-Jährige großer Fußballfan! Der junge Mann aus dem Bundesland Brandenburg guckt am liebsten Spiele der deutschen Nationalmannschaft. Dafür reist er mit seinem Vater sogar durch ganz Europa. dpa-Nachrichten für Kinder erzählte Felix, was er daran cool findet. Zudem verrät er seinen Tipp, wer Europameister wird.

Warum bist du so ein großer Fan der deutschen Nationalmannschaft?

Felix: "Mein Vater ist schon lange im Fanclub der Nationalmannschaft und hat mich oft zu Spielen mitgenommen. Schon als ich noch jünger war. Das hat mir von Anfang an super gefallen. Vor allem die Reisen zu Auswärtsspielen. Mein erstes war 2009 in Moskau."

Kannst du dich daran noch erinnern?

Felix: "Klar! Wir waren ein ganzes Wochenende dort. Moskau war Wahnsinn. Am Flughafen sind wir vom russischen Fernsehen abgeholt worden. Auf dem Weg zum Hotel haben sie uns für eine Reportage interviewt. Mein Vater und ich waren viel mit der U-Bahn in der Stadt unterwegs, haben uns einiges angeschaut. Und am Spieltag sind wir zusammen mit Fans aus dem Saarland mit einem Kleinbus durch den Moskauer Verkehr zum Stadion gefahren. Mann, waren die Straßen voll..."

Das klingt aufregend! Die Auswärts-Fahrten findest du super, oder?

Felix: "Auf jeden Fall. Es ist toll, weil man das Spiel mit einem Wochenend-Trip in eine Stadt verbindet. Und das Land und die Leute dort ein bisschen kennenlernt. Das mag ich sehr."

Triffst du auf den Fahrten auch die Spieler?

Felix: "Nein. In Moskau ist Bundestrainer Jogi Löw zur deutschen Fan-Kurve gekommen und hat auch mit einigen Leuten gesprochen. Aber ich bin kein Autogramm-Jäger. Deshalb ist mir das nicht wichtig, ihn oder die Spieler zu treffen.

Fährst du auch zur EM nach Frankreich?

Felix: "Ja! Ich fliege mit meinem Vater zum ersten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft nach Lille. Außerdem zum Achtelfinale der Deutschen, wenn sie es schaffen. Aber davon gehe ich aus. Das verbinden wir dann noch mit einem der anderen Achtelfinals."

Und was ist mit den Spielen danach - falls die Deutschen weiterkommen?

Felix: "Mein Vater fährt hin, doch ich kann nicht. Ich bin dann nämlich auf Abi-Fahrt. Aber das ist schon in Ordnung."

Meinst du denn, dass Deutschland Europameister wird?

Felix: "Ganz ehrlich? Nein (lacht). Ich glaube schon, dass Deutschland weit kommt, also ins Halbfinale oder sogar ins Finale. Aber mein Favorit für den Titel ist Spanien."

Ich glaube schon, dass Deutschland weit kommt, also ins Halbfinale oder sogar ins Finale.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.