Opel Zafira aufgehübscht
Ganz die Familie

Das umfangreiche Facelift des Opel Zafira wird ab September für mindestens 21 990 Euro zu haben sein. Bild: GM Company

Die Frischzellenkur anhand eines "Facelifts" haben die Opel-Designer im Falle des neuen Zafira wörtlich genommen. Denn das Gesicht des bisherigen Familien-Vans war zwar ausdrucksstark, inzwischen aber vom Antlitz der restlichen Opel-Familie weit weg.

Der Van ist jetzt auch optisch wieder ein echtes Familien-Mitglied. Die stark überarbeitete Front erinnert an das Design des neuen Astra, auf dessen verlängerter Plattform der Zafira aufgebaut ist. Kräftig ausgemistet hat Opel den Innenraum. Der auf das Armaturenbrett aufgesetzte Bildschirm ist Vergangenheit - jetzt ist stattdessen ein 7-Zoll-Farb-Touchscreen in der Mittelkonsole platziert. Das sieht moderner aus und sorgt dank weniger Knöpfen für eine bessere Übersichtlichkeit. Die Online-Anbindung über das "OnStar"-System von Opel mit Notruffunktion ist außer bei der Ausstattung "Selection" immer an Bord. Neben dem Infotainment-System "IntelliLink", das Apple- oder Android-Smartphone-Apps wie die Navigation oder Musik-Streaming-Dienste ins Auto holt, bietet Opel auch ein System mit integriertem Navi an (Navi 950 IntelliLink, 800 Euro Aufpreis).

Wie schon seine Vorgänger ist auch das aktuelle Modell eine echte Raum-Wundertüte. Je nach Sitzkonfiguration fasst der Laderaum 710 bis 1860 Liter. Für noch mehr Raumgefühl im alles andere als beengten Zafira sorgt die weit ins Dach hinein gezogene Panorama-Windschutzscheibe, die Opel für 1300 Euro offeriert.

Insgesamt hat Opel zwölf Motoren-/ Getriebekombinationen im Angebot, darunter sieben Benziner zwischen 120 und 200 PS, Autogas und Erdgas sowie drei Diesel zwischen 130 und 170 PS. Das Einstiegsmodell ist ab 21 990 Euro zu haben. Ab September lächelt der aufgefrischte Zafira aus den Ausstellungsräumen der Opel-Händler. (mid)
Weitere Beiträge zu den Themen: Opel (30)Auto und Verkehr (447)Van (3)Zafira (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.