Reise
Ski alpin in der Olympiaregion Seefeld

Geträumt wird nicht, man stellt sich den Realitäten: "Selbst wenn man beide Skigebiete verbindet, könnten wir im Konzert der Großen nicht mitspielen." Markus Tschoner, Seefelds Tourismusdirektor, erhebt gar nicht den Anspruch, dass die Region im Feld der ganz großen österreichischen alpinen Skizentren - egal ob St. Anton, Ischgl, Serfaus oder Wilder Kaiser - mithalten könne. Und doch gibt es auch für die alpinen Skiläufer in Seefeld beste Wintersportmöglichkeiten:

Die größten Skigebiete der Region Seefeld sind die Rosshütte und der Gschwandtkopf. Gäste genießen vor allem die sonnige Lage im Karwendel. Das Gebiet Rosshütte ist mit dem Pistengütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet worden.

In Leutasch sind die Skifahrer am Katzenkopf unterwegs. Anfänger nutzen oft den Birkenlift. Insgesamt verfügt die Region über 37 Pistenkilometer. (mr)

Informationen

Tourismusbüro Seefeld

Klosterstraße 43 A-6100 Seefeld Telefon: 0043/508800

info@seefeld.com
Weitere Beiträge zu den Themen: Reise (1263)Olympiaregion Seefeld (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.