"Sex on the Beach 2":
Weitere Kinostarts

2012 ließen es vier britische Bubis im Griechenland-Urlaub mal so richtig krachen. Nun kommt das Sequel zur Teenager-Komödie "Sex on the Beach" in die Kinos. Diesmal hat es Will, Jay, Simon und Neil nach Australien verschlagen. Jay verbringt dort ein Auslandsjahr, und er kann seine besten Freunde recht schnell davon überzeugen, ihm zu folgen - preist er doch Sydney als fantastisches Sex-Paradies.

Zunächst ist die Enttäuschung groß, als die drei Nachgereisten erfahren müssen, dass Jay zwar in einem Club, dort jedoch als Klomann arbeitet. Das hedonistische Quartett aber begibt sich auf die Suche nach viel Spaß und wildem Sex. Die Fortsetzung kommt vom Regie-Duo Damon Beesley und Iain Morris. (dpa)

"Love, Rosie": Fast sieben Jahre ist es her, dass die Verfilmung von Cecilia Aherns Bestseller "P. S. Ich liebe dich" in die Kinos kam. Fans der irischen Autorin haben nun wieder einen Grund, die Taschentücher auszupacken - der Film zu ihrem zweiten Liebesroman "Für immer vielleicht" läuft an. In der Liebeskomödie mit dem Titel "Love, Rosie" geht es um zwei Freunde, die offensichtlich füreinander bestimmt sind - Missverständnisse und verpasste Gelegenheiten kommen ihrer Liebe allerdings immer wieder in die Quere. Die Verfilmung der Romanvorlage war dabei zudem besonders knifflig: Das Buch besteht lediglich aus E-Mails und Briefen. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Filmkritiken / netzhaut (1432)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.