Superleicht in die Caravan-Zukunft

Knaus hat die ursprüngliche Studie Travelino mit einer revolutionären Fertigungstechnik auf die Serienproduktion vorbereitet. Der mit 600 Kilogramm superleichte, 4,20 Meter lange Caravan startet im kommenden Frühjahr zu einem Preis von 18 500 Euro. Boden, Dach und Wände werden aus doppelten Aluminium-Platten und hochdicht verpresstem Styropor geformt und mit dem Rahmen verklebt. Gleiches gilt für die Möbel, im Aufbau findet sich keine einzige Schraube. Das Material ist hoch belastbar. Auch das Fahrwerk ist neu und 35 Prozent leichter als bisher. Außerdem können sich der Kunde bei der Wahl seines Zugwagens für eine kleinere Klasse entscheiden und damit sparen. Die Technik wird in etwa zwei bis drei Jahren auch im Reisemobil-Bau eingesetzt . Vor allem die Führerscheingrenze von 3,5 Tonnen kann dann bei guter Zulademöglichkeit deutlich unterschritten werden. Bild: mid

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.