Zur Schnappschuss-Jagd vor die Haustür: Das Besondere im Alltäglichen finden
Jugendthema: "Auf der Straße"

Jugend
Unser diesjähriges "Blende"-Thema für alle Nachwuchsfotografen bis 18 Jahre lautet "Auf der Straße". Es ist so unendlich reich an Motiven, und das ist möglicherweise das Herausfordernde daran, denn man sieht womöglich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Im Alltäglichen das Besondere aufzuspüren und dies wirkungsvoll in Szene setzen, das wünschen wir uns. Ihr könnt das Schöne herausstellen, Ihr könnt aber auch Kritik äußern und uns aufzeigen, was Euch Angst macht. Voraussetzung für unser diesjähriges Thema ist, dass Ihr mit wachen Augen "Auf der Straße" mit Eurer "schussbereiten" Kamera unterwegs seid. Derzeit absolut der Renner sind sogenannte fotografische Stadtmarathons. Wichtig ist, dass Ihr Euch bei Eurer diesjährigen Motivjagd nicht zu sehr unter Druck setzt. In der Straßenfotografie führt der Zufall vielfach Regie und da dürft Ihr nicht davon ausgehen, dass jede Aufnahme gleich ein "Knallerbild" wird. Unser diesjähriges "Blende"-Thema ist reich an möglichen Motiven, wie beispielsweise Architektur, Menschen, Tiere, Cafés, Parkbänke, Geschäfte, Spielplätze. Ihr habt natürlich auch die Option, einen bestimmten Bereich in den Fokus zu rücken. Das können Menschen sein, aber ebenso Graffiti- oder Plakatwände, Straßenschilder, Haltestellen, Plätze, Türen, Vorgärten oder was auch immer. Wenn Ihr einzelne Menschen fotografiert, so fragt diese bitte, ob Ihr das dürft und ob sie nichts dagegen haben, wenn Ihr die Aufnahmen bei "Blende" einreicht. Lasst es Euch am besten schriftlich geben. Respektvoller Umgang ist das A und O. Bei größeren Menschenmengen wie beispielsweise bei einer Sportveranstaltung braucht Ihr nicht zu fragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fotowettbewerb Blende 2015 (4)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.