125 Jahre Münsterturm

125 Jahre Münsterturm Ulm (dpa) - Mit einem Festgottesdienst feierte Ulm am Sonntag das 125-jährige Bestehen seines Münsterturms. Dieser ist mit 161,53 Metern der höchste Kirchturm der Welt. Das Streben in die Höhe zeuge von der "Sehnsucht der Menschen, einen Überblick zu bekommen, den Blick von oben zu erhaschen", sagte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July in seiner Predigt. Die Anfänge des spätgotischen Baus reichen ins Jahr 1377 zurück. Vor 125 Jahren wurde dann die Kreuzblume
Ulm (dpa) - Mit einem Festgottesdienst feierte Ulm am Sonntag das 125-jährige Bestehen seines Münsterturms. Dieser ist mit 161,53 Metern der höchste Kirchturm der Welt. Das Streben in die Höhe zeuge von der "Sehnsucht der Menschen, einen Überblick zu bekommen, den Blick von oben zu erhaschen", sagte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July in seiner Predigt. Die Anfänge des spätgotischen Baus reichen ins Jahr 1377 zurück. Vor 125 Jahren wurde dann die Kreuzblume auf den Turm gesetzt. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.