19 Filme im Rennen um den Goldenen Bären

Im Wettbewerb der 65. Berlinale konkurrieren 19 Filme aus aller Welt um den Goldenen und die Silbernen Bären. Weitere Regiearbeiten laufen außer Konkurrenz und in der Special-Reihe. Im Wettbewerb laufen:

"Queen of the Desert" von Werner Herzog, mit Nicole Kidman, Robert Pattinson, James Franco (Deutschland/USA).

"Victoria" von Sebastian Schipper, mit Laia Costa, Frederick Lau (Deutschland).

"Als wir träumten" von Andreas Dresen (Deutschland).

"Knight of Cups" von Terrence Malick, mit Christian Bale, Cate Blanchett, Natalie Portman (USA).

"Nobody Wants the Night" von Isabel Coixet, mit Juliette Binoche, Rinko Kikuchi, Gabriel Byrne (Spanien).

"Eisenstein in Guanajuato"von Peter Greenaway (Großbritannien).

"45 Years" von Andrew Haigh, mit Charlotte Rampling (Großbritannien).

"Taxi" von Jafar Panahi, mit Jafahr Panahi (Iran).

"Journal d'une femme de chambre" (Tagebuch eines Zimmermädchen) von Benoit Jacquot, mit Léa Seydoux (Frankreich).

"Ixcanul Volcano" von Jayro Bustamante (Guatemala).

"Under Electric Clouds" von Alexei German (Russland).

"Body" von Malgorzata Szumowska (Polen).

"Cha và con và" (Unsere sonnigen Tage) von Di Phan Dang (Vietnam).

"Yi bu zhi yao" (Gone with the Bullets) von Wen Jiang (China).

"Aferim!" von Radu Jude (Rumänien).

"El botón de nácar" (Der Perlmuttknopf) von Patricio Guzmán (Chile).

"The Club" von Pablo Larraín (Chile).

"Chasuke's Journey" von Sabu (Japan).

"Sworn Virgin" von Laura Bispuri, mit Alba Rohrwacher, Lars Eidinger (Italien). (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.